26.03.2019

3 Gründe für eine Reise nach Vietnam

Vietnam steht für Schönheit, Kulturreichtum und Tradition. Farbenprächtige Märkte, spannende Mythen und Legenden sowie beschaulich idyllisches Landleben sind ebenso Bestandteil des Landes wie auch die geradezu westliche Hektik in den Metropolen Hanoi und Ho Chi Minh City (Saigon). Vietnam ist ein traumhaftes Reiseziel, wenn man es versteht, dieses Land im Aufbruch mit einfühlsamer Geduld zu bereisen. Die typische Ganzjahresdestination zeichnet sich dadurch aus, dass das Wetter irgendwo immer ideal aber zu keiner Zeit überall gleich ist.

1. Mix aus Tradition und Moderne
Wohl kaum ein anderes südostasiatisches Land kann mit dem derzeitigen Fortschritt Vietnams mithalten. Speziell die Wirtschaftsmetropole Ho Chi Minh City kontrastiert mit ländlichen Städtchen, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Doch auch innerhalb der Grossstädten erkennt man den verblüffenden Mix. Boulevards gesäumt mit Marken internationaler Brands verlaufen parallel zu den hübschen kleinen Seitenstrassen, wo Händler seit Generationen der Leidenschaft ihres Handwerkes nachgehen.

2. Eindrucksvolles Kulturerbe
Die zahlreichen kulturellen und historischen Bauwerke Vietnams werden von Besuchern wie Einheimischen gleichermassen bestaunt und geschätzt. Die von der UNESCO eingetragenen Kulturerbestätten – zur Zeit deren sechs - machen nur einen Teil des reichen kulturellen Erbe des Landes aus. Die beeindruckendsten Denkmäler und lassen sich auf einer Rundreise unkompliziert verbinden.

3. Unvergleichliche Landschaften
So unterschiedlich sich die verschiedenen Landesteile Vietnams präsentieren, so haben sie doch eine Gemeinsamkeit: Die unvergleichliche Schönheit der einzelnen Landschaften! Im hügligen Norden bestechen die terrassierten Reisfelder, die mystische Halong Bucht sowie ihr ländliches Pendant, das ebenfalls sagenhafte Delta des Roten Flusses. In Zentralvietnam verspricht beispielsweise der Wolkenpass spektakuläre Ausblicke auf schneeweisse Strände und grüne Reisefelder. Die Hochebene um Dalat besticht durch ihre reichhaltige Fauna und weiter südlich faszinieren die Sanddünen von Mui Ne sowie das fruchtbare Mekong Delta.



Unser Tipp für Kulturinteressiert:

Highlights Vietnam und Kambodscha:
13-tägige geführte Privatreise ab Hanoi bis Siem Reap
inkl. 11 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie, 1 Nacht auf einem Schiff, 12x Frühstück, 12x Mittagessen, 2x Nachtessen, Transfers, lokale Deutsch sprechende Reiseleitung
13 Tage/12 Nächte, z.B. am 31.5.19, ab CHF 3110 p.P. in Mittelklassehotels
Highlights: Hauptstadt Hanoi, Halong Bay, UNESCO-Weltkulturerbe
Hoi An, Mekong Delta
Die Rundreise ist auch in 9 Tagen ab Hanoi bis Ho Chi Minh City verfügbar.